20 Wissenswertes über Colmar: Entdecke die einzigartige und skurrile Seite Ostfrankreichs

Colmar, eine charmante Stadt im Osten Frankreichs, ist ein Reiseziel, das Besucher mit seiner reichen Geschichte, seiner malerischen Architektur und seiner lebendigen Kultur in seinen Bann zieht. Gegründet im 9. Jahrhundert, spielte Colmar im Mittelalter und in der Renaissance eine wichtige Rolle in der Wein- und Textilindustrie. Heute ist die Stadt bekannt für ihre Museen, Kunstgalerien und Musikfestivals. Colmar hat auch eine komplizierte Geschichte hinter sich, von der Annexion durch Deutschland während des Deutsch-Französischen Krieges bis zur Besetzung im Zweiten Weltkrieg. Trotz dieser Herausforderungen hat sich Colmar zu einer widerstandsfähigen und dynamischen Stadt entwickelt, die ihren Besuchern einen Einblick in ihre Vergangenheit gewährt und gleichzeitig ihre moderne Identität bewahrt. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick auf Colmar, erforschen seine faszinierende Geschichte und stellen einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor.

20 interessante Fakten, die du nicht wusstest

Colmar, eine malerische Stadt im Osten Frankreichs, hat eine reiche Geschichte und einen einzigartigen Charakter, der sich in ihren charmanten Straßen und Gebäuden widerspiegelt. Hier sind 20 lustige Fakten über Colmar, die dir einen Einblick in die faszinierende Vergangenheit und Gegenwart der Stadt geben:

  1. Colmar wurde im 9. Jahrhundert gegründet und war ursprünglich als Columbarium bekannt.
  2. Während des Mittelalters und der Renaissance spielte die Stadt eine wichtige Rolle in der Wein- und Textilindustrie.
  3. Colmar liegt im Herzen der Region Elsass, die eine starke kulturelle Identität hat und für ihre einzigartige Mischung aus französischen und deutschen Einflüssen bekannt ist.
  4. Die Stadt wurde während des Deutsch-Französischen Krieges von Deutschland annektiert und nach dem Ersten Weltkrieg an Frankreich zurückgegeben.
  5. Im Zweiten Weltkrieg wurde Colmar von den Deutschen besetzt und während des Krieges schwer beschädigt.
  6. Die Stadt ist berühmt für ihre Fachwerkhäuser und engen Kanäle, die ihr den Spitznamen “Klein-Venedig” eingebracht haben.
  7. Colmar beherbergt mehrere Museen, darunter das Unterlinden-Museum, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus dem Mittelalter und der Renaissance beherbergt.
  8. Die Stadt hat eine ausgeprägte kulinarische Tradition. Zu den lokalen Spezialitäten gehören Choucroute garnie, ein herzhaftes Gericht aus Sauerkraut und Würstchen, und Flammkuchen, ein pizzaähnliches Gericht mit dünnem Teig, der mit Sahne, Zwiebeln und Speck belegt ist.
  9. Colmar ist bekannt für seine Weihnachtsmärkte, die jedes Jahr in der historischen Altstadt stattfinden und auf denen traditionelles Handwerk, Essen und Musik angeboten werden.
  10. Die Stadt beherbergt mehrere historische Kirchen, darunter die beeindruckende Saint-Martin-Kirche aus dem 13.
  11. Colmar ist von wunderschönen Weinbergen umgeben und bekannt für seine hochwertigen Weine, darunter Gewürztraminer und Riesling.
  12. Die Stadt hat eine starke Musiktradition und ist Schauplatz mehrerer Festivals, darunter das Festival de Musique de Colmar, bei dem klassische Musik gefeiert wird.
  13. Colmar ist auch berühmt für seine Ostermärkte, auf denen bunte Dekorationen und traditionelles Handwerk angeboten werden.
  14. Die Stadt hat eine reiche literarische Tradition, mit bekannten Autoren wie Martin Schongauer und Bartholdi, dem Schöpfer der Freiheitsstatue.
  15. Colmar beherbergt mehrere Parks und Gärten, darunter den wunderschönen Parc du Champ de Mars mit einem See und einem Rosengarten.
  16. Die Stadt ist bekannt für ihre lebendige Kulturszene mit mehreren Theatern und Musikbühnen.
  17. Colmar beherbergt auch mehrere historische Gebäude, darunter das Maison des Têtes, ein Renaissance-Gebäude, das mit 106 geschnitzten Köpfen geschmückt ist.
  18. Die Stadt ist berühmt für die Unterlindener Weinmesse, die jedes Jahr im August stattfindet und Verkostungen und Veranstaltungen bietet.
  19. In Colmar finden das ganze Jahr über mehrere Feste statt, darunter die Fêtes de la Pentecôte, bei denen traditionelle elsässische Musik und Tänze gespielt werden.
  20. Die Einwohner der Stadt werden “Colmariens” genannt und sind stolz auf ihren lokalen Dialekt, der eine Mischung aus Französisch und Elsässisch ist.

Über Colmar

Colmar ist eine malerische Stadt im Herzen der Region Elsass in Frankreich. Bekannt für seine gut erhaltene Altstadt und die charmanten Kanäle, ist Colmar ein Reiseziel, das seine Besucher in die Vergangenheit versetzt. Die farbenfrohen Fachwerkhäuser, engen Gassen und blumengeschmückten Balkone der Stadt schaffen eine romantische Atmosphäre, der man sich nur schwer entziehen kann.

Eine der Hauptattraktionen von Colmar ist das Unterlinden-Museum, das sich in einem ehemaligen Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert untergebracht ist. Das Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, darunter Gemälde von Matthias Grünewald und eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken der Gotik und Renaissance. Ein weiteres Museum, das du unbedingt besuchen solltest, ist das Bartholdi-Museum, das dem Leben und Werk von Frédéric Auguste Bartholdi gewidmet ist, dem Designer der Freiheitsstatue.

Colmar ist auch für seine köstliche Küche und seinen erstklassigen Wein bekannt. Die Stadt liegt im Herzen der Weinregion Elsass, die für ihre Weißweine wie Riesling und Gewürztraminer bekannt ist. Besucher können diese Weine in den örtlichen Weingütern und Weinbars in der Stadt probieren.

Auch die Märkte von Colmar sind ein Highlight der Stadt. Die beliebte Markthalle, der Marché Couvert, bietet eine große Auswahl an lokalen Produkten und Delikatessen, während die Weihnachtsmärkte in der Altstadt zu den malerischsten der Region gehören.

Die Altstadt von Colmar ist ein Labyrinth aus engen Gassen und gewundenen Kanälen, das zu Fuß oder mit dem Boot erkundet werden kann. Besucher können durch das charmante Viertel Petite Venise mit seinen bunten Häusern und urigen Cafés schlendern oder die wunderschöne Stiftskirche Saint-Martin besuchen, eine der ältesten Kirchen der Stadt.

Ganz gleich, ob du dich für Kunst, Geschichte und Kulinarik interessierst oder einfach nur die Atmosphäre einer schönen französischen Stadt genießen willst, Colmar ist ein Reiseziel, das dich mit Sicherheit fesseln und verzaubern wird.

Ein Familienführer zu den besten Unternehmungen in Colmar

Colmar ist ein großartiges Reiseziel für Familien mit Kindern und bietet eine Reihe von Aktivitäten und Attraktionen, die die Kinder unterhalten und beschäftigen werden. Von einem Spaziergang durch die charmante Altstadt über interaktive Museen bis hin zu kulinarischen Genüssen – in Colmar ist für jeden etwas dabei.

Eine der Top-Attraktionen für Familien ist das Unterlinden-Museum, das eine faszinierende Sammlung von Kunst und Artefakten aus tausenden von Jahren zeigt. Kinder werden es lieben, die interaktiven Ausstellungsstücke des Museums zu erkunden, darunter die Nachbildung einer mittelalterlichen Apotheke und einen Bereich, in dem sie ihre eigenen Kunstwerke erschaffen können.

Ein weiteres Muss für Familien ist das Spielzeugmuseum in Colmar, das eine riesige Sammlung von Spielzeugen und Spielen aus allen Epochen zeigt. Die Kinder werden von der Vielfalt der ausgestellten Spielsachen begeistert sein, darunter alte Puppen, Modelleisenbahnen und klassische Brettspiele.

Für Aktivitäten im Freien können Familien eine Bootstour auf dem malerischen Fluss Lauch machen oder ein Picknick in einem der vielen Parks und Gärten der Stadt genießen. Und natürlich wäre kein Besuch in Colmar vollständig, ohne die lokale Küche zu probieren – Kinder werden die süßen Leckereien wie Kugelhopfkuchen und schokoladenüberzogene Waffeln lieben.

Bonus-Tipp: Selbstgeführter Rundgang

Eine preisgünstige Möglichkeit, Colmar zu erkunden, ist eine selbstgeführte Wanderung mit Schnitzeljagd.

Erkunde die charmante Stadt Colmar mit einer selbstgeführten Stadtführung und Schnitzeljagd – perfekt für Familien mit Kindern! Mit dieser budgetfreundlichen Option kannst du die versteckten Juwelen der Stadt entdecken und etwas über ihre faszinierende Geschichte und Kultur erfahren.

Wenn du durch Colmars malerische Straßen schlenderst, wirst du auf beeindruckende Beispiele elsässischer Architektur stoßen, darunter bunte Fachwerkhäuser und charmante Kanäle. Unterwegs entdeckst du auch einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die majestätische St. Martinskirche und das historische Unterlindenmuseum.

Aber der eigentliche Spaß beginnt mit der Schnitzeljagd! Wenn du Rätsel löst und Fragen beantwortest, entdeckst du versteckte Schätze, die viele Besucher von Colmar nie zu Gesicht bekommen. Deine Kinder werden den interaktiven Charakter der Tour lieben und mit viel Spaß lernen!

Die Tour ist selbsterklärend, du kannst sie also in deinem eigenen Tempo machen und so viel oder so wenig erkunden, wie du möchtest. Sie dauert etwa 2 Stunden, aber du kannst dir so viel Zeit nehmen, wie du brauchst. Warum also nicht auf ein Abenteuer durch Colmars charmante Straßen gehen und alles entdecken, was diese schöne Stadt zu bieten hat?

Die Schönheit von Colmar entdecken: Drei Tage auf Entdeckungstour

Colmar ist eine charmante elsässische Stadt mit einer reichen Geschichte und einer beeindruckenden Architektur. Dieses 3-tägige Programm nimmt dich mit auf eine Reise durch die malerischen Straßen und farbenfrohen Gebäude der Stadt und lässt dich das Beste erleben, was Colmar zu bieten hat.

Tag 1:

Vormittag: Beginne deinen Tag mit der Erkundung der Altstadt von Colmar. Schlendere durch die kopfsteingepflasterten Straßen und bewundere die Fachwerkhäuser, die sich entlang des Kanals befinden. Besuche das historische Koifhus-Gebäude und das berühmte Maison Pfister, eines der schönsten Gebäude in Colmar. Nachmittags: Besuche das Unterlinden-Museum, das in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist und Kunst und Artefakte vom Mittelalter bis zum 20. Mach eine Pause und genieße einen Kaffee oder ein Glas Wein in einem der vielen charmanten Cafés und Restaurants in der Umgebung. Abend: Iss in einem lokalen Restaurant, das traditionelle elsässische Gerichte wie Flammkuchen oder Choucroute garnie serviert. Beende den Abend mit einem Spaziergang durch die Straßen der Stadt, die vom warmen Schein der Straßenlaternen erhellt werden.

Tag 2:

Vormittag: Mach einen Tagesausflug in das nahe gelegene Eguisheim, eines der malerischsten Dörfer Frankreichs. Erkunde die farbenfrohen Straßen und probiere ein paar Weine aus den Weinbergen, die den Ort umgeben. Nachmittags: Fahre zurück nach Colmar und besuche das Bartholdi-Museum, das dem Werk von Auguste Bartholdi gewidmet ist, dem Bildhauer, der die Freiheitsstatue in New York geschaffen hat. Abend: Genieße ein Abendessen in einem der vielen lokalen Restaurants, die internationale Küche anbieten, z.B. italienisch oder thailändisch.

Tag 3:

Vormittag: Besuche die Stiftskirche Saint-Martin, ein wunderschönes Beispiel gotischer Architektur mit beeindruckenden Buntglasfenstern. Spaziere durch die Parks der Stadt, wie den Parc du Champ de Mars oder den Jardin des Poètes. Nachmittags: Mach eine Bootstour auf dem Kanal und genieße die Aussicht auf die Stadt vom Wasser aus. Erkunde das nahe gelegene Schloss Haut-Koenigsbourg, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft hast. Abend: Beende deine Reise mit einem Besuch in einer lokalen Weinbar, wo du einige der berühmten Weine der Region probieren kannst, während du Live-Musik hörst oder die Gesellschaft neuer Freunde genießt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Colmar eine charmante Stadt ist, die von Touristen oft übersehen wird, aber auf jeden Fall eine Erkundung wert ist. Von den farbenfrohen Fachwerkhäusern und den gewundenen Kanälen bis hin zur reichen elsässischen Kultur und der köstlichen Küche hat Colmar für jeden etwas zu bieten. Egal, ob du dich für Geschichte und Kunst interessierst oder einfach nur die lokale Atmosphäre genießen willst, Colmar wird dich nicht enttäuschen.

Verpasse nicht die Gelegenheit, die wunderschöne Altstadt mit ihren malerischen Straßen und historischen Gebäuden zu erkunden. Besuche das Unterlinden-Museum, um das beeindruckende Isenheimer Altarbild und andere Kunstwerke zu sehen, oder mach eine Bootsfahrt auf der Lauch, um die Stadt aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Und natürlich darfst du nicht vergessen, die berühmte Colmarer Küche zu probieren, z.B. Flammkuchen, Choucroute und Rieslingwein. Du kannst sogar eine kulinarische Tour machen, um die besten lokalen Köstlichkeiten zu entdecken.

Kurz gesagt: Colmar ist eine Stadt voller Überraschungen, die es auf jeden Fall wert ist, erkundet zu werden. Also, pack deine Koffer und mach dich auf den Weg ins Elsass, um die vielen lustigen und schrulligen Seiten von Colmar selbst zu entdecken!


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER DIE FAKTEN ÜBER COLMAR? PIN IT!

Wenn dir dieser Artikel über die Fakten über Colmar gefallen hat, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es würde uns sehr viel bedeuten 🙂

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Explore more travel tips